Kriminalität im Internet

Darf ich jeden einfach ungefragt fotografieren? Welche Inhalte kann ich ohne Risiko auf WhatsApp versenden? Und welche Daten sollte ich unbedingt für mich behalten? Darf ich Fotos, die ich im Internet gefunden habe, einfach weiterverbreiten?

All diese Fragen sind manchmal gar nicht so einfach zu beantworten. Aber die Antworten sind sehr wichtig, um sich selbst und andere nicht in Gefahr zu bringen.

Ein bisschen Licht ins Dunkel brachte ein Vortrag der Kripo Schwabach zum Thema „Internetkriminalität“. Bei dieser zweistündigen Veranstaltung in unserer Einrichtung gab der Referent, Herr Mücke, wertvolle Einblicke, wie man sich vor Betrügern schützen kann.

Menschen, die online z. B. gezielt ein Vertrauensverhältnis aufbauen, um dieses dann nach mehreren Wochen auszunutzen, sind eine reelle, nicht zu unterschätzende Gefahr und anfangs kaum zu entlarven. Vorsicht und eine gesunde Portion Skepsis sind online daher dringend geboten.

Auf der anderen Seite wurde klar, wie schnell man selbst Gefahr läuft etwas Illegales zu tun, indem man z. B. ohne Einverständnis Bilder nutzt, hochlädt oder ungefragt verschickt.

Ein sehr lehrreicher und kurzweiliger Vortrag, dem sowohl Bewohnende wie auch Mitarbeitende der Einrichtung interessiert lauschten. An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich bei Herrn Mücke für seinen informativen Vortrag bedanken!

Herr Mücke betonte auch, dass andere Einrichtungen wie Schulen sich bei Interesse gerne an ihn wenden können, um ähnliche Vorträge anzufordern.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten
Peter Boeckel09171 85188 0

Die Öffnungszeiten sind unsere Bürosprechzeiten, in denen wir gerne für Sie da sind. 

Kontaktformular

Reference